Menü

Newsletter September 2018

Newsletter DGDC

Sehr geehrte liebe Kolleginnen und Kollegen,

anbei finden Sie unseren aktuellen Newsletter mit der Tagungsankündigungen unter Beteiligung der DGDC sowie die Ausschreibung für Reisestipendien für die Live-Chirurgie-Tagung in Darmstadt. In Zusammenarbeit mit der ÖDGDC hat die DGDC unter Federführung von Josef Koller und Christoph Löser einen sehr anschaulichen Flyer für Patienten mit Basalzellkarzinom entworfen. Dieser wurde nunmehr gedruckt und kann in Kürze den Mitgliedern der DGDC zur Verfügung gestellt werden. Über die Modalitäten für den Bezug werden wir Sie kurzfristig informieren.

Herzlichst,

Ihr Tino Wetzig

 


 

Einfach DGDC-Infos über den Browser erhalten (push notification)

Wir haben auf unserer Website eine neue Funktion eingebunden. Durch das Bestätigen eines Popups können wir Ihnen nun wichtige Mitteilungen direkt über unsere Website auf Ihren Rechner senden. Damit möchten wir die Kommunikation vereinfachen. Nachrichten erreichen Sie auch dann, wenn der Spamfilter zugeschlagen hat oder das Email-Postfach überquillt.

 


 

Flyer zum Basalzellkarzinom

Flyer zum Basalzellkarzinom

 

 


 

DGDC-Preise und -Stipendien 2018

Preisträger 2018

Wir gratulieren allen Preisträgern des Jahres 2018:

www.dgdc.de/newsdetails/preistraeger-2018.html

 


 

Ausschreibung Reisestipendien 14. Internationales Live-Chirurgie-Symposium

Es werden 5 Reisestipendien für das 14. Internationales Live-Chirurgie-Symposium in Darmstadt vom 6.12. bis 9.12. in Höhe von 500,-€ für Reise‐ und Übernachtungskosten für Ärztinnen und Ärzte in der dermatologischen Weiterbildung vergeben. Die Vergabe der Stipendien beinhaltet nicht die Teilnahmegebühr der Veranstaltung. Workshop‐ und Kursgebühren werden ebenfalls nicht erlassen. Voraussetzung für den Erhalt eines solchen Stipendiums sind die DGDC‐Mitgliedschaft sowie die Präsentation eines Posters. Die Mitgliedschaft für Ärzte in Weiterbildung (mit Nachweis) beträgt in den ersten 3 Jahren (Eintrittsjahr + 2 Jahre) 5,-€.

Für das Begutachtungsverfahren sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Aktueller Lebenslauf

  • Abstract für das Poster.

Es wird um elektronische Einreichung der Unterlagen bis zum 01.11.2018 an t.wetzig@asklepios.com gebeten. Über die Vergabe der Stipendien entscheidet nach Begutachtung der Vorstand der DGDC.

 


 

Nachbetrachtung 9. Strategiesitzung der DGDC in Dresden

Vom 7. bis 9. Juni 2018 fand im Dresdner Hilton Hotel in fast schon familiärer Atmosphäre die 9. Strategiesitzung der DGDC statt. Wie gewohnt standen Workshops, u.a. zu den Themen Nagelchirurgie, OCT, Proktologie und Ästhetik sowie Vorträge aus den verschiedenen Bereichen der operativen Dermatologie, Ästhetik, Laser und Phlebologie auf dem Programm. Die bestehenden guten Beziehungen zu den dermatologischen Kliniken in Breslau/Polen und Prag/Tschechien wurden durch Vorträge von Iwona Chlebicka/Breslau zur operativen Therapie des Rhinophyms und Prof. Petr Arenberger/Prag zur operativen Behandlung der Akne inversa untermauert. Ein besonderes Highlight war der Vortrag von Vernon K. Sondak vom Moffitt Cancer Center in Tampa/Florida, der nach den kontrovers diskutierten Ergebnissen der MSLT-II-Studie eine Lanze für die operative Behandlung von Sentinel-positiven Melanom-Patienten brach.

Dr. Jörg Laske, Dresden

 


 

Save the date

3. Interdisziplinäre Konferenz „DermPath meets DermSurg“

3. Interdisziplinäre Konferenz

„Komplikationen – Kontroversen – Konflikte“

19. Oktober 2018 • Kulturzentrum Saalbau • Homburg/Saar • www.konferenz-homburg.de

Sichern Sie sich die letzten freien Plätze in einem der angebotenen Workshops:
 
1. Interaktive Nagelchirurgie mit Fallbeispielen mit Dr. Christoph Löser aus Ludwigshafen! 
2. Schmerztherapie in der Dermatochirurgie!
3. Fotografische Behandlungsdokumentation in der ästhetischen Medizin!
4. Dermatopathologie für Einsteiger & Studierende!
 
Anmeldung noch bis 19.09.2018 online auf der Tagungshomepage möglich!

Ihre Cornelia Müller

 


 

Frankenthal – Derm 2019!

Logo Dermatologische Praxis

Vom 15. bis 17. März 2019 werden sich über 1.500 erwartete Teilnehmer zur 17. Tagung DERM  (bisher „Dermatologischen Praxis“) in Frankenthal treffen,

der bundesweit größten Fachtagung für Niedergelassene.

Das Programm deckt wieder alle wichtigen Standbeine der Hautarztpraxis ab – und wieder ist für Assistenten in der Weiterbildung ein großes Kontingent besonders günstiger Teilnehmerkarten vorgesehen.

Insgesamt werden über 70 Referenten in ca. 120 Kursen, interaktiven Seminaren, Hands-on-Workshops und Diskussionsrunden ihr Wissen weitergeben. So können im Laufe der dreitägigen Veranstaltung mehr als 30 CME-Fortbildungspunkte erworben werden, die Vorträge zu Lasern sind dabei von DDL wie DDA für Zertifikate anerkannt , gleiches gilt für die DDA Zertifikate Psoriasis und Aesthetik.

Ab August ist es möglich über www.dermatologische-praxis.com oder über ausgesendeten Formulare sich  frühzeitige und damit besonders kostengünstig anzumelden.

Mitglieder der kooperierenden Gesellschaften - also der DGDC - profitieren doppelt: sie erhalten einen signifikant noch weiter reduzierten  Frühbuchertarif.

 

Ihr Klaus Fritz

 


 

34. Jahrestagung der DGDC gemeinsam mit der 24. Jahrestagung der ÖGDC

07.-09.11.2019 • Konferenzzentrum München • München • www.dgdc-tagung.de

Zurück